Menü schliessen
CH +41 56 619 10 90  |  DE +49 (359) 522 806 10
  • carbon composites laminieren
  • carbon composites laminieren

Vorteile von Connova

Erfüllung höchster Anforderungen an Produktion und Prozesse.

Zertifizierte Einhaltung von Kunden-Spezifikationen.

Schnelle Reaktions- und Produktions-zeiten.

Dokumentationen für höchste regulatorische Ansprüche.


sippo
swissform
carbon composites
 
Porsche Technologie- und Entwicklungspartner

Porsche Technologie- und Entwicklungspartner. 
Mehr Infos


Kontaktieren Sie uns...

Für weitere Auskünfte und Anregungen steht Ihnen unser Team jederzeit gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns darauf von Ihnen zu hören.

Nass-Laminier-Verfahren

Für Einzelteile und Kleinstserien

Mit dem Nass-Laminier-Verfahren lassen sich Bauteile in einfachen Formen kostengünstig herstellen. Die Eigenschaften des Materials sind beim Nass-Laminier-Verfahren allerdings schlechter als bei anderen Verfahren. Der grosse Anteil manueller Fertigung bedingt gut ausgebildetes Fachpersonal sowie ein sorgfältige Qualitätsprüfung.

Stärken des Nass-Laminier-Verfahrens:

  • kostengünstige Produktion
  • Einsatz einfacher Formen
  • wenig Anlagentechnik erforderlich
  • Herstellung kleiner und sehr grosser Bauteile
  • geeignet als Reparaturmethode vor Ort

Beim klassischen Nasslaminieren werden die Faserlagen von Hand zugeschnitten und in die Form gelegt. Jede Lage wird mit Matrix getränkt und angedrückt (Laminieren). Danach wird das ganze Laminat meist unter einem Vakuumsack verdichtet und das überschüssige Harz abgesogen. Damit werden die Laminat-Eigenschaften verbessert. Die Härtung erfolgt meist bei Raumtemperatur und dauert einige Stunden. Die Bauteile werden nach dem Entformen in einem Ofen nachgetempert, was deren Temperaturbeständigkeit erhöht.

CONNOVA verfügt über das nötige Know-how und die Mittel für das Nasslaminieren:

  • sehr gut ausgebildetes Fachpersonal
  • Laminierplatz
  • einfache Formen

Das Nasslaminieren wird angewendet

  • im Bootsbau: Bootsrümpfe, Aufbauten, Reparaturen
  • im Fahrzeugbau: Schürzen, Spoiler, Abdeckungen
  • im Maschinenbau: Abdeckungen, Verschalungen, Formen
  • in Kunst und Design: Designobjekte

Luft- und Raumfahrt

Industrie + Automatisierung

Rennsport

Medizinaltechnik