Menü schliessen
CH +41 56 619 10 90  |  DE +49 (359) 522 806 10
vakuum infusion carbon composites

Vorteile von Connova

Erfüllung höchster Anforderungen an Produktion und Prozesse.

Zertifizierte Einhaltung von Kunden-Spezifikationen.

Schnelle Reaktions- und Produktions-zeiten.

Dokumentationen für höchste regulatorische Ansprüche.


sippo
swissform
carbon composites
 
Porsche Technologie- und Entwicklungspartner

Porsche Technologie- und Entwicklungspartner. 
Mehr Infos


Kontaktieren Sie uns...

Für weitere Auskünfte und Anregungen steht Ihnen unser Team jederzeit gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns darauf von Ihnen zu hören.

Vakuum-Infusions-Verfahren

Für grosse Bauteile mit hervorragenden Materialeigenschaften

Die Vakuum-Infusion ist ideal für Einzelteile mit grossen Abmessungen und für Kleinserien. Das Verfahren erlaubt eine hohe Qualität und einseitig perfekte Oberflächen.

Stärken des Infusions-Verfahrens:

  • preisgünstig für grosse Bauteile
  • benötigt wenig Anlagentechnik
  • hoher Fasergehalt
  • hohe Oberflächengüte

Beim Infusionsverfahren wird das trockene Verstärkungsmaterial in eine Form eingelegt, die mit Trennmitteln beschichtet ist. Anschliessend wird der ganze Aufbau unter einer Folie evakuiert und verdichtet, und die Matrix wird eingesaugt (Imprägnierung) Die Härtung erfolgt bei Raumtemperatur und dauert einige Stunden. Um die Temperaturbeständigkeit der Bauteile zu erhöhen, werden sie nach dem Entformen oft in einem Ofen nachgetempert.

CONNOVA verfügt über das nötige Know-how und die Mittel für das Vakuum-Infusions-Verfahren:

  • Infusionseinrichtung
  • vakuumdichte Formen
  • saubere und kontrollierte Laminierräume um externe Verunreinigungen zu verhindern.

Das Infusions-Verfahren wird angewendet:

  • im Bootsbau: Bootsrümpfe, Aufbauten
  • im Fahrzeugbau: Panele, Führerkabinen
  • im Maschinenbau: Abdeckungen, Verschalungen, Formenbau
  • in der Energietechnik: Flügel für Windkraftanlagen

Luft- und Raumfahrt

Industrie + Automatisierung

Rennsport

Medizinaltechnik